bild-kompaktcurricula.jpg

Paar- und Familientherapie szenisch-systemisch PFT

6-teilige Kompaktqualifikation

Die Kompaktqualifikation der szenisch-systemischen Paar-und Familientherapie vermittelt in sechs Modulen à 2 Tagen Basis- und Anwendungswissen für die beraterische und therapeutische Arbeit mit Paaren und Familien.

 

Modul 1: Paare und Familien

Arbeiten mit mehrdimensionalen Systemen. Grundverständnis von Microsystemen, Paar- und Familienkulturen. Erarbeiten vernetzter sozialer Atome. Erleben von Paar- und Familiendynamik. Timeline-Arbeit.

Leitung: Christian Stadler und Andrea Meents

 

Modul 2: Genogramm, Aufstellung und transgenerationale Themen

Erlebbar machen von Familiendynamiken und die Konzepte von Begegnung, Beziehung und Bindung; Mehr-Generationenthemen und die familiäre, transgenerationale Weitergabe.

Leitung: Christian Stadler und Andrea Meents

 

Modul 3: Kinder und Entwicklungsaufgaben

Lebenszeitperspektive von Eltern und Kindern werden erlebbar. Lernziel Selbstbewusstes Kind: Das Spannungsfeld von Freiheit und Grenze, Exploration und Bindung, Autonomie und Abhängigkeit, Augenhöhe und Autorität. Begegnung mit der (eigenen) Kindheit.

Leitung: Andrea Meents und Dr. Kristina Scheuffgen

 

Modul 4: Paar, Familie und Sexualität

Frühkindliche Bindungserfahrungen und der Einfluss auf Paarbeziehungen und die Art, wie Sexualität gelebt wird. Spezifische Psychodrama-Techniken und Arrangements zum Verständnis von Paardynamiken und sexuellen Hindernissen.

Leitung: Sabine Kistler und Dr. Stefan Woinoff

 

Modul 5: Lösungs- und Ressourcenorientierung

Lösungs- und ressourcenorientierte Psychodramainterventionen: Belastungswaage, Ressourcentransfer, innere und äußere Helfer, Bewältigungsgeschichten.

Leitung: Dr. Stefan Woinoff und Claudia Otto

 

Modul 6: Spezielle Paar- und Familiendynamiken

Leitung: Martina McClymont-Nielitz und Christian Stadler

 

Beschreibung und Termine finden Sie im Seminarkalender.

 

Die Kompaktqualifikation kann nur als ganze gebucht werden.

 

Fortbildungspunkte der PTK werden auf Wunsch beantragt und an interessierte TeilnehmerInnen gegen eine Gebühr (siehe AGB) vergeben.

Gesamtkosten : € 1.320,-

 

In Kooperation mit dem Moreno Institut Stuttgart und IPDA/Schweiz.

 

Gesamtkonzeption: Christian Stadler und Andrea Meents

Zurück zur Übersicht Berufsfeldspezifische Weiterbildungen